•  

Außergerichtliches Mahnverfahren

Nach Übergabe Ihrer Aufträge an Adarna erfolgt unverzüglich die Bearbeitung. Es erfolgt die Adressermittlung des Schuldners im In- und/oder Ausland.

Eine schriftliche Zahlungsaufforderung geht an den ermittelten Schuldner. Sollte kein Zahlungseingang erfolgen, wird telefonisch Kontakt zum Schuldner aufgenommen und es werden individuelle Zahlungstermine und/oder Zahlungspläne vereinbart. Diese Vereinbarungen werden ständig überwacht.

Wurde auch dadurch noch kein Erfolg erzielt, erhält der Schuldner eine schriftliche Anwaltsmahnung, sofern der Gläubiger dies wünscht.

Ausführliches Berichtswesen

Adarna erstellt für Sie regelmäßige Berichte aus denen Sie sofort erkennen können, wie sich Ihre Inkassoaufträge in der Realisierung entwickeln. Sie erhalten zu jeder übergebenen Einzelforderung den aktuellen Verfahrensstand.

Weltweit aktiv

Sollte keine der Maßnahmen zu einem Zahlungserfolg führen, ist die Einleitung des gerichtlichen Mahn- und Vollstreckungsverfahrens über unsere Vertragsanwälte möglich. Auch ist die Abgabe von Beitreibungen an unsere Partnerunternehmen weltweit möglich. Dies erfolgt selbstverständlich in genauer Abstimmung mit Ihnen.


Kontakt

Telefon: +385 1 3790 840
Telefax: +385 1 3790 835
E-Mail: info@adarna.hr

Anschrift

Adarna d.o.o.
Inkasso und Forderungsmanagement
Silvana Mandic
Savska Cesta 41
HR 10 000 Zagreb