•  

Forderungen National

Vorgerichtliches Inkasso

Mit professioneller Kompetenz werden säumige Kunden zur Begleichung Ihrer Forderung motiviert. Bereits im außergerichtlichen Mahnverfahren kann so viel bewirkt werden. Somit ist die bestmögliche Realisierung der Forderung gewährleistet und Sie können die freie Kapazität für Ihr Kerngeschäft nutzen.

Unmittelbar nach Ihrer Auftragserteilung wird Ihr Kunden angeschrieben und zur Zahlung aufgefordert. Dies erfolgt gemäß Absprachen in mehreren Schritten.

Sofern weder eine Reaktion noch eine Zahlung des Schuldners erfolgt, erfolgt eine telefonische Kontaktaufnahme, um Zahlungsvereinbarungen oder Individualvereinbarungen zu treffen.

Für diese Aufgaben sind die Mitarbeiter von Adarna speziell geschult.

Gerichtliches Inkasso

Ist das außergerichtliche Verfahren erfolglos, wird in Abstimmung mit Ihnen ein Mahnbescheids- oder ein gerichtliches Verfahren durch Vertragsanwälte eingeleitet.

Weitere Vollstreckungsmaßnahmen orientieren sich am jeweiligen Einzelfall.

Monitoring

Titulierte Forderungen werden, je nach Verjährungsfristen, bis zu 30 Jahre überwacht. Der Schuldner wird regelmäßig hinsichtlich seiner finanziellen Verhältnisse überprüft.

Bei positiven Ergebnissen wird dann die Vollstreckung erneut eingeleitet.


Kontakt

Telefon: +385 1 3790 840
Telefax: +385 1 3790 835
E-Mail: info@adarna.hr

Anschrift

Adarna d.o.o.
Inkasso und Forderungsmanagement
Silvana Mandic
Savska Cesta 41
HR 10 000 Zagreb